Klimadiskurs-NRW

KLIMA.WERKSTATT


15. Juni 2021
8:30–13:00


Klimafolgen und Klimaanpassung in NRW

Mit der Veröffentlichung des Vorschlags zum Klimaanpassungsgesetz NRW und der Klimaanpassungsstrategie der Europäischen Union gilt 2021 vielen als das Jahr des politischen Momentums. Die Klimafolgen sind allgegenwärtig, ob Rheinhoch- oder -niedrigwasser, Dürre, schlaflose Nächte in überhitzten Städten und Starkregen vor Ort oder aus globaler Perspektive abschmelzende Gletscher, steigende Meeresspiegel und Wüstenausbreitung. Während Klimaschutz ganz oben auf der öffentlichen Agenda steht, gilt es nun auch, das Thema Klimaanpassung viel genauer zu beleuchten.

Seien auch Sie dabei, wenn NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und der Präsident des Umweltbundesamtes, Prof. Dirk Messner, in ihren Keynotes aus politischer und wissenschaftlicher Perspektive auf Klimafolgen und die Notwendigkeit zur Klimaanpassung blicken.

Im anschließenden Panel erwarten Sie spannende Positionen und Diskussionen mit Leonie Bremer (Pressesprecherin und Klimaaktivistin, Fridays For Future), Hans Jürgen Kerkhoff (Vizepräsident, unternehmer nrw), Antonia Kühn (Regionalleiterin, IG BAU) und Dr. Jonas Pieper (Referent für übergreifende Fachfragen, Der Paritätische Gesamtverband).

Im zweiten Teil der KLIMA.WERKSTATT gehen wir in vier parallelen Workshops mit RednerInnen aus der Praxis auf die Themenfelder Kommunale Klimaanpassung, Industrie & Unternehmen, Land, Forst- & Wasserwirtschaft sowie Kälte & Kühlung ein.

Das fortlaufend aktualisierte Programm finden Sie auf dieser Seite, den Einladungsflyer können Sie hier als PDF herunterladen.

 

Das Format: Die KLIMA.WERKSTATT ist unsere seit 2014 jährlich stattfindende, praxisorientierte Topveranstaltung, zu der EntscheidungsträgerInnen aus Politik, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft zusammenkommen, um relevante Themen stakeholder-übergreifend zu diskutieren. Die Veranstaltung leistet nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Verständigung, sondern setzt auch wichtige Impulse für die weitere Gesaltung von Energiewende und Strukturwandel in NRW und darüber hinaus. Auch bei der ersten digitalen KLIMA.WERKSTATT diskutierten die fast 300 Teilnehmenden dabei auf Augenhöhe, teilten ihre Ansichten und praktischen Erfahrungen – seien auch Sie in diesem Jahr dabei!

Anmeldung: Die KLIMA.WERKSTATT findet digital statt. Sie können sich hier kostenlos anmelden.