Klimadiskurs-NRW

KlimaDiskurs.NRW

Wer sind wir?

Mit dem gemeinnützigen und unabhängigen Verein KlimaDiskurs.NRW wollen wir den Klimaschutz voranbringen und gleichzeitig den Industrie- und Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen sichern. Die Vernetzung der wesentlichen Akteure aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft ist dabei Kern unseres Wirkens. In enger Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedern fördern wir den diskursiven Austausch zu klimarelevanten Themen – ganz im Sinne einer Lobby für gemeinsames Handeln!

Was sind unsere Ziele und wie arbeiten wir? Das erfahren Sie in dem folgenden Video!

Finden Sie die Themen, für die wir uns engagieren, genauso wichtig wie wir? Dann werden Sie doch mit Ihrem Unternehmen, Ihrem Verband oder Ihrem Verein Mitglied des KlimaDiskurs.NRW! Nur gemeinsam mit Ihnen können wir unsere Ziele rund um den Klimaschutz erreichen. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Der KlimaDiskurs.NRW informiert

Neuer Beirat: Hochrangige klimapolitische Persönlichkeiten unterstützen KlimaDiskurs.NRW

Der KlimaDiskurs.NRW kann in seinem Engagement für nachhaltigen Klimaschutz und die Erhaltung des Industrie- und Wirtschaftsstandortes ab sofort auf zusätzliche hochrangige Unterstützung durch einen neu gegründeten Beirat zählen. Dr. Susanne Dröge, Dr. Peter Jahns, Dr. Juliane Kronen, Prof. Dr. Barbara Praetorius, Wolfgang Saam, Andreas Skrypietz und Prof. Dr. Klaus Töpfer werden dem Verein in der neuen Projektförderphase mit ihren vielfältigen Erfahrungswerten im klimapolitischen Geschehen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene beratend und kritisch-analytisch begleitend zur Seite stehen.

Pressemitteilung

Aktuelles

Unsere nächsten Termine

DISKURS.DIGITAL Spezial


03. Dezember 2020 |


nur für Mitglieder

Realising Innovation in Transitions for Decarbonisation – Das REINVENT-Projekt

Ende November endet das EU-geförderte Projekt REINVENT – Realising Innovation in Transitions for Decarbonisation. Das Projekt beschäftigt sich mit der Dekarbonisierung verschiedener Industriesektoren, die wirtschaftlich äußerst relevant sind und zugleich noch vor großen Herausforderungen auf dem Weg zur dekarbonisierten Wirtschaft stehen. Für diese Sektoren wurden grenzüberschreitend und entlang der gesamten Wertschöpfungskette Faktoren und Initiativen untersucht, die die Dekarbonisierung und entsprechend notwendige Innovationen unterstützen, um so eine Dialog- und Lernplattform zu schaffen, die zukünftig bessere und maßgeschneiderte Politikansätze ermöglicht.

Weitere Informationen »

Kommunikation

Im Dialog


Mitmachen

Auswahl unserer Mitglieder

› viel mehr Mitglieder

Newsletter Klima.Diskurs

› Newsletter bestellen