Klimadiskurs-NRW

Gebäudeallianz NRW für Klimaschutz


Unsere 10 Punkte zur NRW-Landtagswahl am 15. Mai 2022

Wenn Deutschland die eigenen Klimaziele einhalten will, müssen die Emissionen im Gebäudesektor schnell sinken, auch in NRW. Die Gebäudeallianz NRW für Klimaschutz formuliert zehn Aspekte, die für die Arbeit einer neuen Landesregierung grundlegend sein sollten. Technische Aspekte wie die Lebenszyklusbetrachtung beim Bauen spielen ebenso eine Rolle wie Fragen der Wohnraumgestaltung und der Fachkräftemangel im Planungs- und Bausektor.

20.04.2022: Positionspapier „Unsere 10 Punkte zur Landtwagswahl am 15. Mai 2022″ lesen und herunterladen

20.04.2022: Pressemitteilung zum Positionspapier lesen und herunterladen

Die Akteursinitiative

Eine sozial-, klima- und naturverträgliche Umsetzung energetischer Sanierung, Quartiersbezogene Konzepte und die Schaffung von Anreizen für Investitionen mit Vorrang vor verordnetem Sanierungszwang: Diese Themen betrachtet die im Sommer 2016 gegründete Allianz als besonders vordinglich, wenn es darum geht, neben der Energiewende nun auch die Wärmewende in NRW endlich gemeinsam voranzubringen. Der Zusammenschluss von Verbänden und Kammern aus Zivilgesellschaft und Wirtschaft ist dabei einmalig in NRW und Deutschland.

Die Ziele der Akteursinitiative

Zentrale Herausforderungen gemeinsam lösen

Das gemeinsame übergeordnete Ziel derjenigen, die in der ,Gebäudeallianz NRW für Klimaschutz‘ mitwirken, ist die Begleitung der nordrhein-westfälischen und der nationalen Klimaschutzziele.

Die energetische Sanierung ist ein wichtiger und unerlässlicher Beitrag zur Erreichung dieser Ziele. Daneben sind auch der energieeffiziente Wohnungsneubau sowie dezentrale Energieerzeugung in Wohn- und Stadtquartieren zentrale Elemente zur Erreichung der Ziele in NRW.

Unabhängig davon, dass das Spektrum einzelner Aufgaben und Maßnahmen weitgefächert ist, ist es notwendig, sich auf einzelne, als relevant erachtete Themen zu konzentrieren. Die Mitwirkenden der ,Gebäudeallianz NRW für Klimaschutz‘ zählen dazu vordringlich folgende Themen:

  • Sozial-, klima- und naturverträgliche Umsetzung energetischer Sanierung
  • Quartiersbezogene Konzepte
  • Schaffung von Anreizen für Investitionen mit Vorrang vor verordnetem Sanierungszwang

Die Stakeholder – Mitglieder der Akteursinitiative

Downloads

07.07.2016: Pressemitteilung zur Gründung der ,Gebäudeallianz NRW für Klimaschutz‘

04.05.2017: Positionspapier zur Landtagswahl 2017

15.02.2018: Positionspapier: Energetische Sanierung und Effizienz im Quartier

SprecherInnenkreis

Sprecher

VertreterInnen

Newsletter Klima.Diskurs

› Newsletter bestellen