Klimadiskurs-NRW

KlimaDiskurs – Der Podcast


Der Podcast

,KlimaDiskurs – Der Podcast‘ wird produziert von KlimaDiskurs.NRW. Als unabhängiger Verein bringen wir stakeholderübergreifend verschiedenste Akteure der Gesellschaft zusammen, um relevante Fragen des Klimaschutzes zu diskutieren. Unser Ansatz ist der Diskurs auf Augenhöhe, stets vor dem Doppelziel, das Klima zu schützen und den Wirtschafts- und Industriestandort NRW zu stärken.

Aktuelle Episode: 17. Mai 2022

In der dritten Ausgabe von ,KlimaDiskurs – Der Podcast‘ sprechen wir über Klimaschutz im Gebäudesektor. Bis 2045 soll Deutschland und damit auch NRW klimaneutral sein. Damit das gelingt, muss sich noch viel tun. Der Gebäudesektor ist eins der Sorgenkinder, hier sinken die Emissionen zu langsam.

Einen Überblick über das Themenfeld Klimaschutz im Gebäudesektor gibt Anja Bierwirth (Leiterin des Forschungsbereichs Stadtwandel am Wuppertal Institut). Im Gespräch sagt sie: „Wir müssen an den Bestand!“ Deutlich wird auch, dass es keine einheitliche Lösung für die Herausforungen gibt, wohl aber viele Ansätze.
Mit unterschiedlichen Wegen zum gleichen Ziel kennen sich die Akteure der ,Gebäudeallianz NRW für Klimaschutz‚ bestens aus. Seit 2016 kommen Verbänden und Kammern aus Zivilgesellschaft und Wirtschaft in diesem Bündnis zusammen, um die Klimaschutzziele des Landes konstruktiv und kritisch zu begleiten – etwa mit eigenen Impulsen, wie im Vorfeld der NRW-Landtagswahl. Mit dem SprecherInnenkreis der Gebäudeallianz sprechen wir über die Besonderheiten des Zusammenschlusses und was der Gebäudesektor von der Politik in der nächsten Legislaturperiode braucht.

Zum Abschluss blicken wir außerdem mit Philip Gotzen (Referent für Nachhaltigkeit der Regionalentwicklungsgesellschaft) auf ein konkretes Bauvorhaben in Köln Porz. Dort entstehen die Leidenhausener Gärten, ein Quartier mit Schwammstadtkonzept.

Zweite Episode: 04. April 2022

In der zweiten Ausgabe von ,KlimaDiskurs – Der Podcast‘ sprechen wir mit unseren Gästen über das Zusammenspiel von politischem Rahmen und individuellem Handeln im Klimaschutz.

Welche Verantwortung kommt uns dabei, abhängig von unserer jeweiligen Rolle zu? Darüber spricht Dr. Jacinta Kellerman (Dozentin an der Hochschule Bochum und BNE Koordinatorin beim NABU NRW).
Wie das Projekt klimafit interessierte BürgerInnen aktiviert, stellt Nadja Kulikowa (Bildungsreferentin, WWF Deutschland) vor. Und über „TiNa macht Schule“ als konkretes, lokales Angebot in Düsseldorf spricht Projektleiterin Natascha Karvang.

Erste Episode: 16. Februar 2022

Thematisch steht der Verkehrssektor im Zentrum dieser Episode: Die Treibhausgasemissionen im Verkehr in NRW sinken seit Jahrzehnten kaum? Ursachen dafür erklärt Thorsten Koska (Co-Leiter Forschungsbereich Mobilität & Verkehrspolitik am Wuppertal Institut).

Aus der Mitgliedschaft von KlimaDiskurs.NRW heraus hat sich nun die Akteursinitiative ,Klima schützen & Mobilität gestalten‘ gegründet und will Lösungen für die notwendige Transformation erarbeiten und an die zuständigen Stellen kommunizieren. Über die Ziele und Chancen der Gruppe sprechen Sarah Primus (Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand) und Dr. Lars Grotewold (Leiter Bereich Klimaschutz, Stiftung Mercator).

Abonnement & Feedback

Wir freuen uns über Ihr Feedback! Schreiben Sie uns Ihre Vorschläge, Kritik oder Lob an podcast@klimadiskurs-nrw.de!

Verpassen Sie keine Episode mehr und abonnieren Sie ,Klimadiskurs – Der Podcast‘ auf Spotify oder Apple Podcasts.

Dieser Podcast wird fachlich und finanziell unterstützt von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt sowie der Stiftung Mercator.