Klimadiskurs-NRW

KLIMA.WERKSTATT


10. September 2013
9:30–18:00


Energiewende?

Schick der Sonne doch die Rechnung!

Nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima im Jahr 2011 beschloss die deutsche Politik im Rekordtempo den Ausstieg aus der Atomenergie. Die meisten Bürgerinnen und Bürger unterstützten die rasche Energiewende, die sie jetzt im Geldbeutel zu spüren bekommen. Gleichzeitig sehen die deutschen Unternehmen durch die zusätzlichen Belastungen ihre Wettbewerbsfähigkeit gefährdet. Um Akzeptanz, soziale Verträglichkeit und Wirtschaftlichkeit der Energiewende unter einen Hut zu bringen, sind vermehrt Anstrengungen notwendig, die Lasten auf möglichst viele Schultern gerecht zu verteilen.

Diskutieren Sie mit uns unter anderem zu folgenden Fragen: Wie wirkt sich die Energiewende auf die Unternehmen aus, wie auf die Verbraucher? Welche Rolle kommt den Kommunen zu? Wie lässt sich die Energiewende sozial verträglich sowie ökologisch und ökonomisch vertretbar gestalten? Welche Voraussetzungen und politische Maßnahmen müssen für eine gesellschaftlich gerechte Umsetzung der Energiewende geschaffen werden?

Die KLIMA.WERKSTATT bietet neben interessanten Diskussionsbeiträgen verschiedene Workshops zu inhaltlichen Themenfeldern der Energiewende und lädt zur gemeinsamen Erarbeitung von Lösungsansätzen und Handlungswegen ein.