Klimadiskurs-NRW

DISKURS.INTERN


29. Januar 2020
14:00–16:00


nur für Mitglieder

Klimapaket – Welche Chancen für den ÖPNV in NRW?

Am 29. Januar 2020 fand von 14:00 – 16:00 Uhr ein nur für Mitglieder offenstehender DISKURS.INTERN zum Thema „Klimapaket – Welche Chancen für den ÖPNV in NRW?“ in der Geschäftsstelle des KlimaDiskurs.NRW in Düsseldorf statt.

Die Teilnehmenden hatten die Möglichkeit, die Wirksamkeit der im Klimapaket aufgelisteten Maßnahmen zur Stärkung der Attraktivität des ÖPNV vor dem Hintergrund bereits bestehender Mobilitätskonzepte in NRW und Anforderungen an einen leistungsstarken ÖPNV vor Ort gemeinsam mit mehreren ExpertInnen aus dem Mobilitätssektor zu diskutieren.

Volker Wente, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen VDV NRW, fasste einleitend die auf die Stärkung des ÖPNV abzielenden Maßnahmen des Klimapakets zusammen und stellte diesen die Erwartungen der Fahrgäste an einen leistungsstarken ÖPNV gegenüber. Damit war zugleich der Grundstein für die Diskussion hinsichtlich Priorisierung und Effektivität des Ausbaus der Verkehrsinfrastruktur im Vergleich zu erschwinglichen Fahrpreisen gelegt.

Christine Cebin und Klaus Lorenz aus dem Büro des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Düsseldorf schärften mit ihrem Vortrag das Verständnis der Beteiligten für die verkehrspolitischen Herausforderungen einer Kommune, die jeden Tag 300.000 Einpendler und 100.000 Auspendler zu verzeichnen hat. Zudem gaben sie spannende Einblicke in die konkreten Maßnahmen und Vorhaben der Landeshauptstadt für eine klimaverträgliche Mobilität der Zukunft.

In der sich anschließenden gemeinsamen Diskussion herrschte dahingehend Einigkeit, dass der ÖPNV das Rückgrat (inter-)kommunaler Mobilität ist und dass es unterschiedlicher Mobilitätskonzepte für städtische und ländliche Gebiete bedarf. Wie letztere genau auszusehen haben, blieb offen, allerdings zeugte der rege Austausch über Branchengrenzen hinweg davon, dass Fragen der Mobilität alle BürgerInnen umtreiben und mit dem Diskurs ein erster Schritt auf dem Weg der notwendigen Einbindung aller gesellschaftspolitischen Akteure getan wurde.

Der KlimaDiskurs.NRW wird daher in diesem Jahr den Themenkomplex „Klimaschutz & Mobilität“ zum Gegenstand weiterer Veranstaltungen machen.