Klimadiskurs-NRW

Diskurs.Digital Spezial


09. März 2022
14:30–16:00


Nur für Mitglieder

Zur aktuellen Situation

Der Angriff Russlands auf die Ukraine erschüttert Europa und die Welt. Unsere Gedanken sind mit den Menschen in der Ukraine ebenso wie bei denen, die sich in Russland und andernorts für ein Ende des Krieges einsetzen. Die gesamten Folgen des Krieges und der Sanktionen sind noch unabsehbar, die Faktenlage unübersichtlich. Klar ist aber, dass die Folgen immens sind, auch in unserer Arbeit – einzeln wie auch als Gesamtverein.

Die wirtschaftlichen Verflechtungen, allen voran die Importsituation für Erdgas und andere Rohstoffe, machen große Umstellungen erforderlich. Regierungen und Parlamente auf allen Ebenen, in Brüssel, Berlin und Düsseldorf, arbeiten in Windeseile an Gegenmaßnahmen und Gesetzen, um die Folgen abzumildern, um die Importabhängigkeit zu verringern und um dabei zugleich das Erreichen der Klimaziele zu gewährleisten. Egal ob Ausbau der Erneuerbaren, Versorgungssicherheit, Energiepreise oder die erfolgreiche Wärmewende, auch wir als KlimaDiskurs.NRW sind gefragt – und wir nutzen selbstverständlich unsere Formate, um wie immer gemeinsam Antworten zu diskutieren und zu finden.

In einem ersten DISKURS.DIGITAL Spezial möchten wir sowohl mit Ihnen ganz spezifisch die vorgeschlagenen Maßnahmen der verschiedenen Ebenen und konkreten Notwendigkeiten vor Ort diskutieren als auch einen Raum für den allgemeinen Austausch geben, in dem alle Mitglieder ihre Perspektive darlegen oder sich auch einfach über die Perspektiven anderer informieren können.

Das Format DISKURS.DIGITAL Spezial steht exklusiv Mitgliedern von KlimaDiskurs.NRW zur Verfügung. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.