Klimadiskurs-NRW

Monat: August 2015


Klimaschutzziele sind nur mit Verkehrswende erreichbar!


26.08.15 | von


Mindestens die Hälfte aller Autofahrten in deutschen Städten ließe sich auf Füße, Fahrrad oder  Bus und Bahn verlagern. © Rheinbahn

Mindestens die Hälfte aller Autofahrten in deutschen Städten ließe sich auf Füße, Fahrrad oder Bus und Bahn verlagern. © Rheinbahn

Unsere persönliche Mobilität benötigt viel Energie – und produziert entsprechend viel CO2. Und während zum Beispiel bei der Gebäudewärme mögliche Einsparziele nur mit hohem technischem und finanziellem Aufwand erreichbar sind, sieht es bei der Mobilität, und hier ganz besonders bei der im Nahbereich, anders aus:
Weiterlesen »

Lesetipps


19.08.15 | von


Eine Auswahl von Texten aus den Online-Portalen wichtiger Leitmedien:

Die Süddeutsche Zeitung berichtet von einem großen Invest des Siemens-Konzerns in eine Produktionsstätte für Windkraftanlagen in Cuxhaven:
Weiterlesen »

Lesetipps


12.08.15 | von


Vor Monaten überraschte eon mit der Nachricht, man wolle den Konzern aufspalten, das „alte“ Energiegeschäft mit Kohle und Atom vom – zukunftsträchtigen – Geschäft mit den Erneuerbaren trennen. Nun sorgt die Ankündigung des Essener Energieriesen RWE für Aufregung: „RWE plant Konzernumbau“:
Weiterlesen »

Großes bewegen mit dem Fahrrad – innerstädtische Mobilität braucht bessere Infrastruktur


05.08.15 | von


Kommunaler Klimaschutz: Transporträder können etliche Autofahrten überflüssig machen. Die Verbraucherzentrale NRW bei einer Aktion in Bielefeld. © BISELA Bielefeld

Kommunaler Klimaschutz: Transporträder können etliche Autofahrten überflüssig machen. Die Verbraucherzentrale NRW bei einer Aktion in Bielefeld. © BISELA Bielefeld

Ob in der Freizeit, beim Einkaufen oder bei der Fahrt zur Arbeit – das Fahrrad ist das klimaschonende Verkehrsmittel schlechthin. Weil es auch andere Vorzüge verbindet – es ist günstig, flexibel, schnell und ein Beitrag für die Gesundheit – ist eine wachsende Zahl von Menschen bereit, das Fahrrad als Verkehrs- und Transportmittel im Alltag zu nutzen. Zwar sind Lastenräder, Radanhänger oder Transporttaschen an Fahrrädern keine absoluten Exoten mehr, aber den flächendeckenden Durchbruch als Transportmittel für die innerstädtische Alltagsmobilität hat das Rad in NRW noch nicht geschafft.
Weiterlesen »